Über uns

strebel walz

Wir schreiben das Jahr 1966. Die Eheleute Klara und Walter Strebel, Eltern von drei Kindern, entschliessen sich, in ihrer Wohnung in Richterswil Klebebänder an Geschäfte zu vertreiben. Sein Know-How eignete sich Walter Strebel während seiner vorherigen Tätigkeit in einer Verpackungsfirma an.

Mit der Zeit kamen diverse Artikel rund um das Geschenk dazu. Seien es Geschenkpapiere oder Zierbänder, das Sortiment wurde über die Jahre immer mehr erweitert. In dieser Zeit wurde Jeanette Weiss eingestellt, die Büroarbeiten für die Familie Strebel erledigte und zu einer treuen Stütze der Firma wurde.

Klara und Walter Strebel wollten das Bedürfnis der Kunden nach dem «Rundumpaket» gerecht werden und so richtete sich der Chef in der Garage der Gartenstrasse 20 eine bescheidene Druckerei ein, in welcher er diverse kleinere Siebdruckaufträge erledigte.

 

Durch den Erfolg der Firma konnten die zwei schon bald weitere Mitarbeiter einstellen und waren auch auf der Suche nach grösseren Räumlichkeiten. Bis diese gefunden wurden, freuten sie sich im Jahre 1979 über den Firmeneintritt ihres jüngsten Sohnes Robert. Der gelernte Siebdrucker übernahm fortan vom Buchdruck bis zum Siebdruck alle Druckaufträge und wurde zu einem festen Bestandteil der Firma.

Kurz darauf wurden die gewünschten Räume gefunden und so zogen sie 1980 mit Sack und Pack ein paar Meter Richtung See, an die Gartenstrasse 5. Da sowohl die Handelswaren sowie auch die Drucktechniken erweitert wurden, waren alle froh um den grösseren Platz, den dieser Standort bot.

Vier Jahre später entschlossen sich die Seniorchefs, die Firma in eine AG umzuwandeln und holten Robert offiziell als Gründungsmitglied mit ins Boot. Fortan hiess die Firma also «Strebel-Walz AG».

 

strebel

Die Jahre vergingen und aus dem kleinen Familienunternehmen entstand eine Firma mit bis zu 20 Mitarbeitern. Als sich 1996 Walter Strebel aus dem aktiven Berufsleben zurückzog, übergab er die Geschäftsleitung an seinen Sohn Robert, der die Strebel-Walz AG künftig zusammen mit seiner Mutter Klara leitete. Fast zeitgleich verabschiedete sich Jeanette Weiss in den verdienten Ruhestand und konnte auf eine lange und schöne Zeit in Richterswil zurück schauen.

Drei Jahre später wurde der Familienbetrieb mit Ursula Strebel, der Ehefrau von Robert, um ein Mitglied erweitert. Sie war für Büroangelegenheiten zuständig und wurde eine wichtige Person für das Unternehmen.

Am 13.Juli 2006 verstarb Klara Strebel unverhofft im Alter von 79 Jahren und sowohl die Familie als auch das Geschäft verlor mit ihr eine liebevolle, dynamische und ehrgeizige Person. Sie arbeitete bis zu diesem Tag in ihrer Firma und blieb allen bis heute in bester Erinnerung.

 

Umso schöner war es für die Familie, dass nach diesem Schock im Herbst 2006 mit Miryam, die Enkelin von Klara und Tochter von Ursula und Robert, in die Firma eintrat. Als sich drei Jahre später, im Jahre 2009, mit Adrian auch Miryams Bruder der Familienbande anschloss, war die Familie komplett.

(v.l.n.r. Miryam Haller-Strebel, Ursula & Robert Strebel, Adrian Strebel)

Und für Nachwuchs ist bereits gesorgt; im August 2014 kam mit Yanis der jüngste Spross der Familie zur Welt. Miryam und Ihr Mann Mike machten die Eheleute Ursula und Robert zu stolzen Grosseltern.

Wir sind gespannt, was die Jahre mit sich bringen und hoffen, Sie, liebe Kunden, noch eine lange Zeit mit unseren Produkten zufriedenstellen zu können.

Richterswil im Jahr 2015